Schwingungsdämpfer HANSA Schwingungsdämpfer

 

Die Schwingungsdämpfer werden eingesetzt um die Übertragung der durch den Kompressor erzeugten Schwingungen auf die Rohrleitung des Kreislaufes zu minimieren. Darüber hinaus vermindern sie das Geräusch und gleichen geringe Wärmeausdehnungen aus. Der besondere Aufbau des Schwingungsdämpfers ermöglicht auch den Einbau in senkrechter Lage. Es ist konstruktiv ausgeschlossen, dass sich Kondenswasser im gewelltem Abschnitt des Schwingungsdämpfers sammeln kann.

Herstellung entsprechend den Anforderungen der Richtlinie 2014/68/EU. Die Schwingungsdämpfer sind aus nichtrostendem Stahl gefertigt, die Endstutzen sind aus Kupfer. Alle Verbindungen zwischen den verschiedenen Bauteilen erfolgen mittels "certified" WIG-Schweißung. Da keine Lötung vorhanden ist, kann der Schwingungsdämpfer auf die Rohrleitung, ohne Beschränkungen in Bezug auf Überhitzung, gelötet werden.

 

Im Katalog ab Seite 53

Katalog 2016 2017 Icon